Tips & Tricks

MR02

  

   

    

MR 03

   

     

MiniZ MR03 VE Brushless

        

 

 

Reifen

Der richtige Reifen ist absolut entscheidend, denn ohne Grip geht nichts. Erstaunlich wie die Autozwerge auf sich verändernde Bedingungen reagieren, heute top, morgen weils drei Grad kühler ist auf der Piste flop... Allgemeine Rezepte gibts keine, jeder Untergrund verlangt nach was anderem. Bei uns auf dem Ripsteppich greift Moosgummi recht gut . Reifen sind ein Verbrauchsmaterial, je nach Gummi ist er in ein, zwei Abenden am bereits am Ende.Härtere Gummis halten länger, haben dafür aber weniger Grip.

Motor

 Der X-Speed von Kyosho bietet bei einem sauber laufenden Auto schon eine ganz gute Performence und kann ohne Chip-Tuning gefahren werden. Das Angebot an Motoren ist gross, aufpassen bei Billigmotoren, die wenigsten können tatsächlich überzeugen.Viele Motoren brauchen zwingend den Ausbau der Fahrstufe, Turbo oder Chip-Tuning genannt.Die heikle weil sehr feine Lötarbeit sollte nur von geübten Handwerkern ausgeführt werden. Mit dem eingebauten Turbo ist es dann möglich, praktisch jeden Motor zu verbauen. Allerdings bleiben Schäden an Chassis und Karosserien nicht aus. Viel Leistung heisst automatisch auch kürzere Fahrzeit da die Tuningmotoren wesentlich mehr Ampere aufnehmen.

 

Kugellager

Die originalen Gleitlager fressen sich bei längerem Gebrauch in die Wellen ein was zu mehr Spiel und erhöhten Reibungswerten führt. Wer sein Chassis mit Kugellagern ausstattet hat ein deutlich leichtgängigeres und somit schnelleres Auto zur Verfügung. Ausserdem steigt die Präzision der Lenkung da die Räder weniger Spiel haben.

Differenzial

Die original verbauten Nylondiffs sind im Grunde nicht schlecht. Hauptargument für ein Aludifferenzial ist die spielfreie Befestigung der Hinterräder auf der Achse, dies ist mit dem Originaldifferenzial nicht möglich. Der einstellbare Schlupf mag marginale Vorteile bringen die aber kaum zu schnelleren Rundenzeiten führen.

 

 

Öldruck Stoßdämpfer
 

Eines der wirklich guten Tuningteile. Der Oeldruckdämpfer verbessert die Strassenlage deutlich, wenn der Wagen hüpft und ruckelt, Dämpfer rein und das Ding geht wie auf Schienen. Nicht vergessen, ab und an einen Tropfen Dämpferöl nachfüllen.

King Pins

King-Pins ist die Bezeichnung der Lenkhebelstifte auf welchen die Achsschenkel laufen. Die polierten Pins lassen den Achsschenkel deutlich besser gleiten als die Originalen was zu einer besseren Strassenlage und einem besseren Lenkverhalten führt. Kleine Ursache, grosse Wirkung.

Alu-Motorhalter
 

Alu-Motorhalter bringen den Schwerpunkt nach unten. Achtet darauf dass ihr einen Halter kauft bei dem die Motorritzel/Differential-Distanz stufenlos mit Schrauben eingestellt werden kann. So kann der Lärm, der oft bei getunten Mini-Z zu hören ist vermieden werden. Weniger Lärm heisst mehr Leistung...

 

Tuningfedern

Mit hilfe der verschieden harten Federn und zusammen mit den Spacer kann ein Auto optimal auf die jeweilige Piste abgestimmt werden. Nur ein sauber liegendes Auto bringt auch tatsächlich schnelle Rundenzeiten.

H Bars

Die H-Bars aus Kevlar sind ein muss, denn früher oder später, meist jedoch früher, reisst die Original H-Bar aus Kunstoff. Die von Kyosho sind recht teuer, allerdings sind sie mit Abstand die Besten. Viele Kopien gleichen Verwindungen nicht sauber aus was zur Folge hat, dass Hinter- und Vorderachse nicht mehr die gleiche Flucht haben und somit die eine Fahrzeugseite mit  weniger Gewicht auf dem Boden aufliegt. Das ist oft der Grund wenn ein Auto z.B. die Linkskurve sauber nimmt, rechts rum aber ins Schleudern gerät.

 

Offset Tabelle

http://www.mini-z-guide.com/bodies.htm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung